AfD wiederholt Aufstellungsversammlung für DD II / BZ II erneut

Anka Willms im 1. Wahlgang gewählt

Die stimmberechtigten Mitglieder der AfD-Kreisverbände Dresden und Bautzen haben am Samstag, den 3. Juni, in Dresden die Soziologin Anka Willms als Direkt-Kandidat für den Bundestagswahlkreis DDII/BZII gewählt. Willms setzte sich mit 18 zu 5 Stimmen durch. Sie hatte keinen Gegenkandidaten.


Die erneute Wahlwiederholung war notwendig geworden, da der im Januar gewählte Kandidat, der Dresdner Stadtrats-Fraktionschef Stefan Vogel, nach dem Weinböhlaer Listenparteitag wegen mangelnder Unterstützung zurückgetreten war. Die erste Wahl im November 2016, bei der sich Landesvize Thomas Hartung im zweiten Wahlgang gegen Vogel durchgesetzt hatte, war erfolgreich angefochten worden. Die Wahlversammlung wurde von Landesvize Siegbert Droese (Leipzig) geleitet.
Willms, 40jährige Mitarbeiterin des AfD-Bürgerbüros Kamenz, stammt aus dem Erzgebirge, studierte an der TU Chemnitz und wohnt in Oßling. Als politische Schwerpunkte nannte die Mutter eines Sohnes, die auch Jägerin ist, die Komplexe Migration, Islam und Innere Sicherheit. „Die AfD hat die Lösungen, die unser Land braucht, darum engagiere ich mich,“ ist sie sich sicher.


Für Rückfragen:
Dr. Thomas Hartung
0178/5443426
thomas.hartung@afdsachsen.de

Archiv

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Diese Seite verwendet Cookies.