AfD Sachsen: Linksgrün in Berlin unterwegs in die DDR!

Die AfD Sachsen hat die linksgrünen Forderungen aus Berlin, Hausbesetzungen zu entkriminalisieren, als entsetzlichen Rückfall in die Verhältnisse der DDR kritisiert. „Hier müssen wir ganz deutlich von einer Aufforderung zur Enteignung sprechen, entweder durch die Gewalt der Straße oder durch den Staat“, ärgert sich Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Beides ist haarsträubend. Wenn man dazu denkt, dass die Forderung vom Stasi-belasteten …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Tradition setzt sich durch!

Die AfD Sachsen hat die Hinwendung der jungen Generation Sachsens zu sächsischen Dialekten als Absage an alle Brüsseler Entnationalisierungsbestrebungen gewürdigt. „Die 20- bis 30jährigen zeigen, dass ihnen ihre Heimat wichtiger ist als alle künstlichen Bestrebungen nach einem europäischen Einheitsstaat“, erklärt Landesvize Thomas Hartung angesichts der Äußerungen von Evelyn Koch heute in der SäZ. „Wir wollen ein Europa der Vaterländer, in …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Konzept „Kultur gegen Kriminalität“ zeugt von politischem Scheitern!

Die AfD Sachsen hat das Konzept „Kultur gegen Kriminalität“ im Chemnitzer Stadthallenpark als Eingeständnis des völligen Scheiterns sowohl der kommunalen Integrations- als auch der Sicherheitspolitik gewertet. „Anzunehmen, mit Yoga, Qi Gong oder Kinderlesen über sechs Wochen zu versuchen, das Sicherheitsempfinden der Bürger zu verbessern, ist haarsträubend“, erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Ein Kulturfestival ‚Parksommer‘ kann nicht der …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: hessische ditib-Willkommenskultur ist unerträglich!

Die AfD Sachsen hat die praktizierte Willkommenskultur des Hessischen Rundfunkrats für den Ditib-Vertreter Selcuk Dogruer als unerträgliche Anbiederung an den Islam kritisiert. „Den größten Moscheenverband in Hessen, der regelmäßig gegen christliche Traditionen wie Weihnachten hetzt, derart zu hofieren ist beschämend“, erklärt Landesvize Thomas Hartung. „Mit der Einbindung dieser muslimischen Glaubensgemeinschaft in den hessischen Rundfunkrat …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Vielen Dank für die gesunkene Lebensqualität, Frau Merkel!

Die AfD Sachsen hat Flüchtlingskanzlerin Angela Merkel die massive Senkung von Lebensqualität vorgeworfen. „Wenn die Schützengesellschaft Misburg nach 30 Jahren und der Bürgerverein Sand in Bamberg nach 67 Jahren ihre Volksfeste wegen der gestiegenen Sicherheitsanforderungen absagen, muss man die Schuldigen ganz klar benennen“, erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Es ist die Kanzlerin an der Spitze der Großen Koalition, die mit ihrer …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Gelddruckmaschine Flüchtlingsindustrie verschrotten!

Die AfD Sachsen hat angesichts jüngster SPIEGEL-Berichte über die Genovia Akademie für Biotechnologie/Medizin Zwenkau die Überprüfung aller staatlich geförderten Weiterbildungskurse für Flüchtlinge auf Qualität und Praxistauglichkeit gefordert. „Hier hat sich eine gigantische Industrie entwickelt, die Flüchtlinge als Gelddruckmaschine missbraucht“, ärgert sich Landesvize Thomas Hartung. „Es kann nicht sein, dass ein halbes Jahr lang für …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Steuergenderismus – ist das grün oder kann das weg?

Die AfD Sachsen hat die Grünen-Forderung nach geschlechtsneutraler Modernisierung der Formulare für die Steuerklärung als weiteren Schritt in die politische Bedeutungslosigkeit gewürdigt. „Erneut wollen ein paar gelangweilte Überdrehte mit Formalismus die Bürger gängeln“, ärgert sich Landesvize Thomas Hartung. „Da räumt selbst Grünen-Chefin Katrin Göring-Eckhardt nach der Saarlandwahl ein, dass die Themen der Partei nicht gerade wahrgenommen …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: kein ideologischer Medienextremismus gegen Alice Weidel!

Die AfD Sachsen hat die jüngste Berichterstattung über Alice Weidel als ideologischen Medienextremismus kritisiert. „Das Ausmaß an publizistischer Hetze in den vergangenen 48 Stunden ist erschreckend“, resümiert Landesvize Thomas Hartung. „Wenn Printmedien mit dem Hinweis auf die angeblich ‚nationalistische‘ Geprägtheit der AfD skandalisieren, dass Weidel mit ihrer Schweizer Partnerin und ihren Kindern aus Sicherheitsgründen auch einen …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Schulpflicht-Diskussion offenbart Scheitern der Flüchtlingspolitik!

Die AfD Sachsen hat die Forderung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes DSGB nach einer Schulpflicht bis zum Alter von 25 Jahren für Flüchtlinge, die Analphabeten sind, strikt zurückgewiesen. „Krachender kann man das Scheitern der Flüchtlingspolitik von Angela Merkel nicht eingestehen“, erklärt Landesvize Thomas Hartung. „Zuerst hieß es, dass Ärzte und Ingenieure kämen. Danach waren es Fachkräfte, die den AfD-Mitgliedern die Rente …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: kein Orban-Bashing für rechtsstaatliches Handeln!

Die AfD Sachsen hat das politische und mediale Bashing gegen Ungarns Regierungsschef Victor Orban zurückgewiesen. „Es kann nicht sein, dass ein Ministerpräsident eines EU-Staats für rechtsstaatliches Handeln angegriffen wird“, erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Orban hat völlig Recht, wenn er sein Vorgehen gegen Flüchtlinge und Migranten damit begründet, die Außengrenzen des Schengen-Raums zu schützen, und das auch noch völlig …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies.