Tino Chrupalla: Portal „Schutzehe.com“ abschalten!

Der Görlitzer AfD-Direktkandidat, Malermeister Tino Chrupalla hat Innenminister Thomas de Maizière (CDU) aufgefordert, das als Kunstprojekt getarnte mehrsprachige Portal „schutzehe.com“ sofort abzuschalten. „Hier wird in sieben Sprachen beschrieben, was es bei einer Scheinehe zu beachten und welche Fehler es zu vermeiden gilt. Das ist die Anstiftung zu einer Straftat, denn wer eine Scheinehe eingeht, macht sich in Deutschland in dem Moment …

Weiterlesen …

Ulrich Lupart: Landrat muss endlich Klartext reden!

Der vogtländische AfD-Direktkandidat und Kreisrat Ulrich Lupart hat Landrat Rolf Keil (CDU) aufgefordert, in Sachen einer möglichen Flächennutzung im Pöhler Ortsteil Herlasgrün endlich Klartext zu reden. „Die Menschen im Dorf haben ein Recht zu erfahren, was vor ihren Haustüren geplant ist. Zwar hat Keil die Befürchtung der Pöhler inzwischen weitgehend zerstreut, es könnte eine Müllverbrennungsanlage kommen. Er hält sich aber bedeckt, inwieweit …

Weiterlesen …

Detlev Spangenberg: Onlinemagazin verschweigt Kandidaten!

Der AfD-Direktkandidat Nordsachsen, Detlev Spangenberg (MdL) hat dem Tauchaer Online-Stadtmagazin vorgeworfen, ihn als AfD-Kandidaten zu verschweigen. „In der Information zur Bundestagswahlwird ausgeführt, dass die Teilnahme an Wahlen zu den elementaren demokratischen Grundrechten gehöre und die Wählerinnen und Wähler mit ihrer Entscheidung wichtigen Einfluss auf das politische Geschehen nähmen. Wie aber soll eine objektive Wahlentscheidung …

Weiterlesen …

Detlev Spangenberg: Selbstbeweihräucherung durch CDU-Kandidat!

Der AfD-Direktkandidat Nordsachsen, Detlev Spangenberg (MdL) hat seinem CDU-Konkurrenten Marian Wendt anlässlich eines Textes im Tauchaer Online-Magazin Selbstbeweihräucherung vorgeworfen. „Es gehört schon etwas Mut dazu, sich als Verfechter einer Denkmalkultur aufzuspielen, wenn gleichzeitig in Nordsachsen 259 Denkmale, davon 32 Technische Denkmale, dem Verfall preisgegeben wurden, wie eine Kleinen Anfrage im Landtag ergab. Gerade für …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Politische Korrektheit im Bäckerhandwerk angekommen!

Die AfD Sachsen hat die Umbenennung der Mohrenkopftorte in „Othellotorte“ durch das Lübecker Traditionscafé „Niederegger“ als armseligen Kotau vor der politischen Korrektheit kritisiert. „Wenn ein 211 Jahre altes Café eine seit über 50 Jahren gehandelte Spezialität umbenennt, weil sie einer Lehrerin ‚rassistisch‘ vorkommt, hat der ideologische Moralismus über die Tradition gesiegt“, erklärt Landesvize Thomas Hartung. „Hat sich eigentlich mal …

Weiterlesen …

Tino Chrupalla: Lebensqualität in Herrnhut erhalten!

Der Görlitzer AfD-Direktkandidat, Malermeister Tino Chrupalla hat den Herrnhuter Stadtrat aufgefordert, alles zu tun, um die Lebensqualität in der Stadt zu erhalten. „Die parallele Meldung über den Rückzug der Volksbank und der Schließung des Dürninger Lebensmittelladens machen mich besorgt. Der Stadtrat muss seine stete Gesprächs- und Kompromissbereitschaft erklären und auch leben. Viele, vor allem ältere Anwohner sind angesichts der …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Juliane Nagel inzwischen völlig vernagelt?

Die AfD Sachsen hat der Linken Juliane Nagel (MdL) angesichts von Äußerungen in der SäZ ideologische Betriebsblindheit vorgeworfen. „Wer linkspolitisch motivierte Sachbeschädigungen als ‚Phänomen urbaner Räume‘ abtut, muss sich fragen lassen, welche Welt-Anschauung eine solche Weltsicht rechtfertigt“, erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer aus Leipzig. „Nagel leugnet nicht nur, dass es in Leipzig rechtsfreie Räume gibt, die eindeutig auf Kosten …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Tillich-Zitat in der LVZ zeigt Umerziehungspläne der CDU!

Die AfD Sachsen hat Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) aufgefordert, die ideologischen Umerziehungspläne für Sachsens Schulen endlich beiseite zu legen. „Wer als Fehler bezeichnet, die ‚politische Willensbildung in den Schulen vernachlässigt‘ zu haben, zeigt entweder sein mangelndes Sprach- oder Demokratieverständnis, schlimmstenfalls beides“, erklärt Landesvize Thomas Hartung. „Wenn Tillich ‚politische Bildung‘ meinte, hätte er das so …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Meißner FDP-Stadtrat entpuppt sich als Antidemokrat!

Die AfD Sachsen hat dem Meißner Stadtrat Martin Bahrmann (FDP) angesichts seines beschämenden Verhaltens in der Förderdebatte zum Tierpark Meißen antidemokratisches Verhalten vorgeworfen. „Wer zwei Wochen vor der Wahl das Bürgerrecht auf freie Meinungsäußerung mit Füßen tritt, muss viel Angst davor haben, dass seine Spaßtruppe in Sachsen keine Stimmen bekommt“, ärgert sich Landesvorstand und Direktkandidat Carsten Hütter. „Dem Tierparkchef zu …

Weiterlesen …

Ulrich Lupart: straffällige Migranten sofort abschieben!

Der vogtländische AfD-Direktkandidat und Kreisrat Ulrich Lupart hat nach den teils blutigen Auseinandersetzungen beim Stadtfest „Plauener Herbst“ am Wochenende ein konsequentes Vorgehen von Polizei, Ordnungsamt und Justiz gefordert. „Es kann nicht sein, dass solche Meldungen traurige Routine werden. Bereits beim Plauener Frühling im Mai hatte es ähnliche Vorfälle gegeben. Offenbar haben die Verantwortlichen nichts gelernt. Es nützt wenig, bei …

Weiterlesen …

Unser Service für Sie

Bürgerbüro Dippoldiswalde
Markt 10
01744 Dippoldiswalde

Telefon 03504 7242324
Email: info@afd-soe.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Veranstalltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Diese Seite verwendet Cookies.