AfD Sachsen: Angela Merkel Vorbild für linksterroristische Straftaten!

Die AfD Sachsen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgeworfen, als Vorbild für linksterroristische Straftaten zu fungieren. „Die Bundeskanzlerin nahm Hermann Gröhe zur CDU‐Bundestagswahlparty 2013 die BRD‐Fahne ungestraft aus der Hand und warf sie weg. Nach ebendiesem Muster kann die Dresdner Antifa jetzt ungestraft zur Jagd auf Fanartikel während der Fußball‐EM aufrufen“, empört sich Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Nicht nur, dass unter dem …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Geschäftssprache deutscher Unternehmen muss Deutsch bleiben!

Die AfD Sachsen stärkt der Postbank in ihrem Bemühen den Rücken, Deutsch als Geschäftssprache durchzusetzen. „Die Geschäftssprache deutscher Unternehmen muss Deutsch bleiben“ stellt Landesvize Thomas Hartung angesichts von Kritik an dem Geldinstitut in sozialen Netzwerken klar.

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Parallelgesellschaften nicht weglügen!

Die AfD Sachsen hat die jüngste Aussage des Vorsitzenden des Rats für Migration, Werner Schiffauer, als Lüge zurückgewiesen, wonach in Deutschland nie Parallelgesellschaften existiert hätten. „Es gehört eine gewaltige Portion Ignoranz, ja Realitätsverleugnung dazu, als überdies umstrittener Professor für Kultur‐ und Sozialanthropologie solch eine Aussage zu treffen“, erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer.

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Amtssprache der Krankenversicherung muss Deutsch bleiben!

Die AfD Sachsen hat die Forderung von Ärztepräsident Frank Montgomery zurückgewiesen, die Deutsch‐Pflicht für Ärzte aufzuheben. „Die Amtssprache der Krankenversicherung muss Deutsch bleiben“, stellt Landesvize Thomas Hartung klar. „Es ist richtig, dass wir heute viele Menschen in Deutschland mit sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen haben, die nicht ausreichend Deutsch sprechen.

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Medien erfinden „Flüchtlingsarbeitslosigkeit“ als neuen Begriff!

Die AfD Sachsen hat deutschen Medien vorgeworfen, mit „Flüchtlingsarbeitslosigkeit“ einen ebenso inhaltsleeren wie verschleiernden Begriff zu erfinden. „Da Flüchtlinge gar nicht arbeiten dürfen, kann es auch keine Flüchtlingsarbeitslosigkeit geben“, stellt Landesvize Thomas Hartung klar. „Juristisch sauber muss man entweder von Asylbewerber‐ oder Asylantenarbeitslosigkeit sprechen. Und bestenfalls die kann ab Herbst steigen, da bis dahin …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Senkung von Prüfungsstandards nach Prüfungen fatal für Bildung!

Die AfD Sachsen hat die Senkung der Prüfungsstandards des Mathe‐Abis in Niedersachsen nach den Prüfungen als fatal für die Bildung der Jugendlichen und damit den Bildungsstandort Deutschland kritisiert. „Abiturienten bilden als künftige Studenten die Vorhut der intellektuellen Elite unseres Landes“, erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer, zugleich schulpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion. „Die Anforderungen an ein Abitur müssen also …

Weiterlesen …

AfD Sachsen gratuliert AfD Thüringen: Sieg gegen „Homosexuellen-Zählung“!

Die AfD Sachsen hat die AfD Thüringen zu ihrem juristischen Sieg zur sog. „Homosexuellen‐Zählung“ beglückwünscht. „Nach einem Urteil des Landgerichts Köln darf der Campact e.V. bei der Androhung einer hohen Geldstrafe nicht mehr schreiben, dass die AfD‐Fraktion im Thüringer Landtag die ‚Zählung aller Homosexuellen‘ gefordert habe“, freut sich Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Damit entspricht die Aussage ‚AfD fordert Zählung aller Homosexuellen …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Flüchtlinge nicht in Götterstatus erheben!

Die AfD Sachsen hat den Kölner Bootsaltar als falsche Flüchtlingsvergötterung kritisiert. „Ein ausrangiertes Schleuser‐Boot auf den Domstufen zum Schauplatz des Fronleichnam‐Gottesdienstes zu machen ist moralpathetisch und ist dem Charakter des Feiertags völlig unangemessen“, ärgert sich Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Angesichts solchen Götzendienstes stellt sich die Frage, ob Kardinal Woelki noch christliche Werte vertritt und welche das sein …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Köpping führt Staatsregierung vor!

Die AfD Sachsen hat Integrationsministerin Petra Köpping vorgeworfen, mit der absurden Zurschaustellung von Ideologie die Staatsregierung vorzuführen. „Das Integrationsministerium ist auf einem Privatgelände an der Bautzner Straße in Dresden eingemietet, und prompt hat Petra Köpping dort die Regenbogenfahne zum Christopher‐Street‐Day gehisst“, erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer.

Weiterlesen …

AfD Sachsen: EU-Regelungswut sorgt für Schäden im Tourismus!

Die AfD Sachsen hat die EU‐Badegewässerrichtlinie als schädlichen Ausdruck von Überregulierung kritisiert. „Da sorgt die Richtlinie, nach der mit Hilfe von algorithmischen Berechnungen ein mehrjähriger Zeitraum betrachtet wird, dafür, dass der Sprung in den Bodensee im Strandbad Eriskirch in der gesamten Saison 2016 von vornherein nicht erlaubt ist“, kritisiert Landesvize Thomas Hartung. „Und das, obwohl 2015 das Baden gestattet war. Auf gut …

Weiterlesen …

Unser Service für Sie

Bürgerbüro Dippoldiswalde
Markt 10
01744 Dippoldiswalde

Telefon 03504 7242324
Email: info@afd-soe.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Veranstalltungen

04.12.2017 (Montag)

16. Klartext-Rederunde mit der AfD-Landtagsfraktion

Kreisverband Sächsische Schweiz Osterzgebirge

19:00–21:30

Es ist wieder so weit - unser Kreisverband setzt seine Klartextrunde fort. Fraktionsvorsitzener MdL Jörg Urban, der parlamentarischer Geschäftsführer MdL André Barth und die MdL´s Mario Beger und André Wendt stehen Ihnen Rede und Antwort. Vorstandsmitglied Egbert Ermer moderiert die anschließende Fragerunde in gewöhnter Art und Weise.

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies.