AfD Sachsen: Werberat muss Rüge gegen Leipziger Unternehmen zurücknehmen!

Die AfD Sachsen hat den Deutschen Werberat aufgefordert, die Rüge gegen die Leipziger Sicherheitsfirma EEG Wermann zurückzunehmen. „Die Rüge unterstellt einem Werbetext für Alarmanlagen dieser Firma eine Pauschalisierung, die aus diesem Text nicht interpretierbar ist“, ärgert sich Landesvize Thomas Hartung. „Offenbar ist es einem 15-köpfigen Expertengremium, das als Beschwerdeinstanz für Bürger gegen unangemessene Werbung vorgeht, nicht …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Leiden Köpping und Wöller unter Saxophobie?

Die AfD Sachsen hat Petra Köpping und Roland Wöller latente Saxophobie vorgeworfen. „Wenn Köpping ohne jede empirische Absicherung behauptet, dass Homophobie in Sachsen weiter verbreitet sei als in anderen Bundesländern, muss sie sich fragen lassen, ob sie nicht vor genau den Bürgern Angst hat, für die sie da sein sollte“, erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Solche Behauptungen sind diskriminierend und erfüllen den Tatbestand der …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Weltsprachen lernen statt im eigenen Saft schmoren!

Die AfD Sachsen hat den Vorschlag der Hamburger Linguistin Angelika Redder, wonach Bundesbürger Arabisch, Persisch oder Kurdisch lernen sollten, als falsche Anpassung zurückgewiesen. „Niemand bestreitet den Wert von Mehrsprachigkeit oder gar die Mehrsprachigkeit der Welt an sich“, erklärt Landesvize Thomas Hartung. „Es ist aber ein himmelweiter Unterschied, Sprachen zu lernen, um andere Kulturen kennen zu lernen, im Ausland zu arbeiten oder mit …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Analverkehrsseminar der Uni Köln für Muslime öffnen!

Die AfD Sachsen hat die Uni Köln aufgefordert, den „Workshop für Arschficker_Innen und die, die es vielleicht werden wollen“ für Muslime anzubieten. „Wenn der Islam zu Deutschland gehört und an einer Humanwissenschaftlichen Fakultät solch eine Veranstaltung angeboten wird, die offenbar wissenschaftliche Evidenz und studienpraktische Relevanz beansprucht, darf sie muslimische Studenten nicht ausgrenzen“, erklärt Landesvize Thomas Hartung. …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Natur als Erziehungsberechtigte ansehen!

Die AfD Sachsen hat die Eltern von Vorschülern aufgefordert, die Natur als Erziehungsberechtigte anzusehen. „Dicker, dümmer, defizitärer – so lässt sich allein der Zustand der Kinder im jüngsten Gesundheitsbericht des Landkreises Zwickau zusammenfassen“, erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer, zugleich schulpolitischer Fraktionssprecher. „Es muss uns allen zu denken geben, dass gerade einmal 17 Prozent der Kinder bei der Einschulung keine …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Kontrolle der Außengrenzen durchsetzen!

Die AfD Sachsen hat die EU aufgefordert, die Grenzkontrollen für weitere sechs Monate zu verlängern. „Migration, in Verbindung mit Schleuserkriminalität sowie die Gefährdung durch mögliche Anschläge seien große Herausforderungen gewesen, lässt sich der Präsident der Bundespolizei‐Direktion Pirna, Jörg Baumbach, zitieren,“ erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer.

Weiterlesen …

AfD Sachsen dankt Olaf Scholz (SPD): „rechte“ Systemlüge enttarnt!

Die AfD Sachsen hat Hamburgs SPD‐Chef Olaf Scholz dafür gedankt, die rechte Systemlüge enttarnt zu haben. „Wenn Scholz davor warnt, die AfD nicht zu dämonisieren und ihre Mitglieder nicht als Nazis zu bezeichnen, weil das die SPD unglaubwürdig mache, gibt er damit zwei Dinge zu“, erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Zum einen bestätigt er Frauke Petry, die in ihrer Stuttgarter Rede den Medien genau diese Dämonisierung vorgeworfen hat. Zum …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Zwickauer OBM Pia Findeis beugt Recht, wie sie will!

Die AfD Sachsen hat der Zwickauer Oberbürgermeisterin Pia Findeis Rechtsbeugung vorgeworfen. „Es kann nicht sein, aus ideologischer Verblendung juristische Unzulässigkeiten zu konstruieren“, erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Nur weil einer SPD‐Oberbürgermeisterin in einem Rathaus ohne Hausordnung AfD‐Plakate missfallen, kann sie nicht nichtige Verträge, ja gar Änderungen der kommunalen Hauptsatzung durchsetzen.

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Abschaffung des 500-Euro-Scheins falsches Signal!

Die AfD Sachsen hat die jetzt beschlossene Abschaffung des 500‐Euro‐Scheins als völlig falsches finanzpolitisches Signal kritisiert. Für Generalsekretär Uwe Wurlitzer beweist dieser weitere Einschnitt in die persönliche Freiheit der Bürger, wie berechtigt die Sorge der AfD und deren Kampf gegen die Willkür der undemokratisch agierenden, abgehobenen Politiker der Konsensparteien ist: „Bargeld ist geprägte und gedruckte Freiheit. Erst vor …

Weiterlesen …

AfD Sachsen fordert: keine Bildungsstandards senken!

Die AfD Sachsen hat die Handlungsempfehlungen des „Aktionsrats Bildung“ nach Senkung von Bildungsstandards scharf zurückgewiesen. „Es kann nicht sein, angesichts des immer weiter sinkenden Sprachniveaus einheimischer Schüler jetzt eine einfache Sprache mit weniger Fachwörtern zu fordern“, empört sich Landesvize Thomas Hartung. „Schon 2012 hatte laut ‚SPIEGEL‘‐Interview der Bayreuther Altphilologe Gerhard Wolf bundesweit Kollegen zur …

Weiterlesen …

Unser Service für Sie

Bürgerbüro Dippoldiswalde
Markt 10
01744 Dippoldiswalde

Telefon 03504 7242324
Email: info@afd-soe.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Nächste Veranstaltungen

Vortrag: Mdl André Barth
Ist der Euro eine Katastrophe?

mit anschließender themenoffenen Diskussion

Donnerstag, 01.06.2017, 19:00 Uhr

Bahnhotel Dippoldswalde
Bahnhofstraße 17, 01744 Dippoldiswalde



Vortrag: Mdl André Barth
Was kostet uns das Asyl wirklich?

mit anschließender themenoffenen Diskussion

Donnerstag, 28.06.2017, 19:00 Uhr

Bahnhotel Dippoldswalde
Bahnhofstraße 17, 01744 Dippoldiswalde



Vortrag: Mdl André Barth
Direkte Demokratie

mit anschließender themenoffenen Diskussion

Donnerstag, 26.07.2017, 19:00 Uhr

Bahnhotel Dippoldswalde
Bahnhofstraße 17, 01744 Dippoldiswalde



Vortrag: Mdl André Barth
Die Familienpoltik der AfD

mit anschließender themenoffenen Diskussion

Donnerstag, 06.09.2017, 19:00 Uhr

Bahnhotel Dippoldswalde
Bahnhofstraße 17, 01744 Dippoldiswalde



Vortrag: Mdl André Barth
Warum AfD wählen ?

mit anschließender themenoffenen Diskussion

Donnerstag, 21.09.2017, 19:00 Uhr

Bahnhotel Dippoldswalde
Bahnhofstraße 17, 01744 Dippoldiswalde


 

Diese Seite verwendet Cookies.