AfD Sachsen: Schule bedingt Schulnoten!

Die AfD Sachsen hat den Vorstoß eines Berliner Schulnetzwerks, die Notengebung bis zur neunten Klasse abzuschaffen, als weiteren Auswuchs kuschelpädagogischer Niveaunivellierung verurteilt. „Wer Noten abschaffen will, macht aus Leistungsbilanzen geschönte Verbalgutachten a la ‚er hat sich stets bemüht‘“, kritisiert Landesvize Thomas Hartung. „Dieser ideologisch motivierte Vorschlag senkt nicht nur das Leistungsniveau und trägt zur weiteren …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Demnächst läuft Martin Dulig mit Wünschelrute!

Die AfD Sachsen hat die Science-Fiction-Studie der „StrategieWerkstatt: Industrie der Zukunft“ des Sächsischen Wirtschaftsministeriums in Kooperation mit der Phantastischen Bibliothek Wetzlar als Kaffeesatzleserei kritisiert. „Es freut uns ja, dass selbst Martin Dulig den Wert von Literatur erkannt hat und die Entwürfe eines Genres für nachdenkenswert hält“, spottet Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Sie aber als strategische Option zu nehmen, um …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Leipziger Strafanzeige wegen Untreue-Verdacht ist richtungsweisend!

Die AfD Sachsen hat die Strafanzeige gegen Verantwortliche der Stadt Leipzig wegen des Verdachts der Untreue als richtungsweisend gewürdigt und dem Kreisvorstand um Siegbert Droese gedankt. „Von Anbeginn forderten wir in unserem Landtagswahlprogramm ‚Strafbarkeit für Steuerverschwendung und Missmanagement‘“, erklärt der Leipziger Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Die Anzeige des AfD-Kreisverbands in der Causa Matthias von Hermanni soll nicht nur …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: keine Hetze gegen unabhängigen Leipziger Journalisten!

Die AfD Sachsen hat die linken Vorwürfe gegen den preisgekrönten Leipziger Journalisten Norbert Fleischer (NuoViso.tv) als abstruse ideologische Stimmungsmache kritisiert. „Wenn eine linke Medieninitiative rings um eine taz-Autorin einer Preisverleihung fernbleibt mit der unbewiesenen Behauptung, dass ein anderer Preisträger Personen der rechten Szene eine Plattform biete, ist das eigentlich nebensächlich“, erklärt der Leipziger Generalsekretär …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: spricht SPD jetzt auch von Lügenpresse?

Die AfD Sachsen hat sich verwundert über die Anschuldigungen von Ex-SPD-Chef Kurt Beck gezeigt, der den Medien eine „unfaire Darstellung des Spitzenkandidaten und verzerrende Berichte über die SPD-Programmatik“ vorgeworfen hatte. „Komisch, dass Beck jetzt dieselben Vorwürfe erhebt, die wir seit Jahren erheben“, erklärt Landesvize Thomas Hartung. „Richtig ist dagegen, dass es keine mediale Anti-Schulz-Tendenz, sondern eine tatsächliche Schulz- …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Leitkultur statt Partizipationsgesetz!

Die AfD Sachsen hat die Forderung des Bundesvorsitzenden der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD), Gökay Sofuoglu, nach einem Partizipationsgesetz zurückgewiesen. „Wer die Debatte über eine deutsche Leitkultur als Angriff auf alle Einwanderer wertet, muss sich mindestens fragen lassen, was er für ein Verständnis von Einwanderung hat“, erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Rechnet man hinzu, dass die TGD auch jede Einschränkung beim …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Funktionalisierungsdebatte von Terror ist überfällig!

Die AfD Sachsen hat die auf „SPIEGEL DAILY“ angestoßene Funktionalisierungsdebatte von Terror-Anschlägen als richtig, aber überfällig gewürdigt. „Dass etwas falsch läuft, wenn nach einem Terroranschlag die Angst vor seiner Instrumentalisierung das stärkste Gefühl ist, war schon nach den Reaktionen auf die Äußerungen unserer beiden Europa-Abgeordneten nach dem Brüsseler Anschlag klar“, erklärt Generalsekretär Uwe Wurlitzer. „Auch zu Würzburg, …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: deutsche Journalisten wollen nur noch einseitig berichten!

Die AfD Sachsen hat deutschen Journalisten den expliziten Willen zur einseitigen Berichterstattung vorgeworfen. „Wenn NDR-Moderatorin Anja Reschke auf der Jahrestagung des Netzwerks Recherche ablehnt, sich mit ‚Pöblern‘ auseinanderzusetzen, misst sie schon mit zweierlei Maß“, erklärt Landesvize Thomas Hartung. „Ich möchte gern erleben, dass sich der NDR nicht mit SPD-Politikern auseinandersetzt wie Ralf Stegner oder Yasmin Fahimi (‚Schande für …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Ramadanhinweise an Polizei sind völlig falsches Signal!

Die AfD Sachsen hat die Hinweise des Landeskriminalamts an die Berliner Polizei als völlig falsches Signal kritisiert. „Von Vornherein Reizbarkeit oder Aufgebrachtheit zu unterstellen zeugt von keinerlei Selbstbewusstsein“, erklärt Landesvize Thomas Hartung. „Aber gerade das brauchen Polizisten nicht nur in Berlin, wollen sie die Probleme der Migrantenkriminalität in den Griff bekommen, zumal in den sog. ‚No Go Areas‘. So hatte ein 37-jähriger …

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Wo bleiben Richtlinien zum Umgang mit Rot und Grün?

Die AfD Sachsen hat die „Handreichung zum kommunalpolitischen Umgang mit der AfD in Niedersachsen“ als denunziatorisches Wahlkampfgetöse kritisiert. „So eine ungeschönte Hetze gegen eine Oppositionspartei hat es in einer westlichen Demokratie selten gegeben“, erklärt Landesvize Thomas Hartung. „Überdies eine staatlich finanzierte Hetze, denn die Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt Braunschweig (ARUG), das Zentrum Demokratische Bildung …

Weiterlesen …

Unser Service für Sie

Bürgerbüro Dippoldiswalde
Markt 10
01744 Dippoldiswalde

Telefon 03504 7242324
Email: info@afd-soe.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Nächste Veranstaltungen

Vortrag: Mdl André Barth
Ist der Euro eine Katastrophe?

mit anschließender themenoffenen Diskussion

Donnerstag, 01.06.2017, 19:00 Uhr

Bahnhotel Dippoldswalde
Bahnhofstraße 17, 01744 Dippoldiswalde



Vortrag: Mdl André Barth
Was kostet uns das Asyl wirklich?

mit anschließender themenoffenen Diskussion

Donnerstag, 28.06.2017, 19:00 Uhr

Bahnhotel Dippoldswalde
Bahnhofstraße 17, 01744 Dippoldiswalde



Vortrag: Mdl André Barth
Direkte Demokratie

mit anschließender themenoffenen Diskussion

Donnerstag, 26.07.2017, 19:00 Uhr

Bahnhotel Dippoldswalde
Bahnhofstraße 17, 01744 Dippoldiswalde



Vortrag: Mdl André Barth
Die Familienpoltik der AfD

mit anschließender themenoffenen Diskussion

Donnerstag, 06.09.2017, 19:00 Uhr

Bahnhotel Dippoldswalde
Bahnhofstraße 17, 01744 Dippoldiswalde



Vortrag: Mdl André Barth
Warum AfD wählen ?

mit anschließender themenoffenen Diskussion

Donnerstag, 21.09.2017, 19:00 Uhr

Bahnhotel Dippoldswalde
Bahnhofstraße 17, 01744 Dippoldiswalde


 

Diese Seite verwendet Cookies.